Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2019

Regionalökonomik - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer 182WIR015001
Semester WiSe 2018/19 SWS 4
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Belegung Diese Veranstaltung ist nicht belegpflichtig!
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 10:00 bis 12:00 woch 17.10.2018 bis 30.01.2019  Gebäude N - N.11.16     75
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 12:00 bis 14:00 woch 17.10.2018 bis 30.01.2019  Gebäude N - N.11.16     75
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 10:00 bis 12:00 woch 11.10.2018 bis 31.01.2019  Gebäude N - N.11.12     75
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Jüßen, Falko
Zuordnung zu Einrichtungen
Wirtschaftswissenschaft
Inhalt
Kommentar

Regionalökonomik (BWiWi 3.6)
(Prof. Dr. Falko Jüßen und Mitarbeiter)

Das Modul besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil gibt eine Einführung in die Handelstheorie und behandelt empirische Aspekte von Handelsströmen. Der zweite Teil gibt eine Einführung in die moderne Regionalökonomik mit einem Schwerpunkt „Neue Ökonomische Geographie” (Geographical Economics). Neben einer theoretischen Analyse von räumlicher Agglomeration werden empirisch testbare Implikationen und Politikimplikationen untersucht.

Die Vorlesung umfasst 4 SWS und die begleitende Übung umfasst 2 SWS.

Gliederung (vorläufig)

Teil 1 (Handel)
Arbeitsproduktivität und komparativer Vorteil
Spezifische Faktoren und Einkommensverteilung
Ressourcen und Handel
Das Standardmodell des Handels
Externe Skalenerträge, heterogene Firmen und Handel
Intertemporaler Handel

Teil 2 (Geographical Economics)
Geographie in ökonomischer Theorie
Das Basismodell von Geographical Economics
Lösung des Basismodells von Geographical Economics
Agglomerations- und Dispersionskräfte
Empirische Aspekte von Geographical Economics
Stadtökonomik
Politikimplikationen von Geographical Economics
Agglomerationsrenten und Steuerwettbewerb
Building a Bridge: Ein Politikexperiment im nicht-neutralen Raum
Agglomeration und Zwischengüter

Termine
Vorlesung: Mittwoch, 10.00-12.00 Uhr, N.11.16. Donnerstag, 10.00‐12.00 Uhr, N.11.12.

Übung: Mittwoch, 12.00‐14.00 Uhr, N.11.12.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19 , Aktuelles Semester: SoSe 2019

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf node9: 580