Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2019

Die Philosophie des Mahayana: Von Nagarjuna zum Zen-Buddhismus - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 182PHI200002
Semester WiSe 2018/19 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Belegung Diese Veranstaltung ist nicht belegpflichtig!
Sprache deutsch
Weitere Links Für die Modulzuordnungen dieser Lehrveranstaltung bitte hier klicken!
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 16:00 bis 18:00 woch 18.10.2018 bis 31.01.2019  Gebäude O - O.11.40   06.12.2018: Muss wegen einer Vortragsreise ausfallen. 40
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Rapic, Smail, Univ.- Prof. Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Philosophie
Inhalt
Kurzkommentar

Die Modulzuordnungen der Lehrveranstaltungen des Fachs Philosophie finden Sie unter:

http://www.philosophie.uni-wuppertal.de/home/studium/lehrprogramm/aktuelles-lehrprogramm.html

Kommentar

Dem Mahayana-Buddhismus liegt die Überzeugung zugrunde, dass die vom Buddha angestrebte Befreiung aus dem Kreislauf von Entstehen und Vergehen jedem Menschen offen steht, dass also das nirvana mitten im samsara erreicht werden kann. Die Madhyamika-Schule des Mahayana-Buddhismus bettet diese Überzeugung in eine philosophische Ausgestaltung des vom Buddha konzipierten „mittleren Weges” zwischen der „Ansicht vom Sein” und der „Ansicht vom Nichtsein” ein. Im chinesischen Buddhismus wird die Philosophie Nagarjunas – des einflussreichsten Vertreters der Madhyamika-Schule – mit Lao-tses Tao te king verknüpft. Der Ch´an- (japanisch: Zen-) Buddhismus, der hieraus hervorgegangen ist, ist die meistrezipierte Ausprägung des Buddhismus in der westlichen Welt. Im Seminar werden die Etappen des Weges, der von Nagarjuna zum Zen-Buddhismus führt, nachgezeichnet. Hiermit wird das Seminar „Buddhistische Erkenntnistheorie” vom Sommersemester 2018 fortgeführt.

Die Seminartexte werden online zur Verfügung gestellt.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19 , Aktuelles Semester: SoSe 2019

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf node5: 310