Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2019

Stilübungen Oberstufe - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer 182LAT300001
Semester WiSe 2018/19 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Belegung Diese Veranstaltung ist nicht belegpflichtig!
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 14:00 woch 25.10.2018 bis 31.01.2019  Gebäude N - N.10.18     30
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Mindt, Nina, Prof.-Vertr. Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Latein
Inhalt
Kommentar

In dieser Lehrveranstaltung werden weiterführende lexikalische, morphologische, syntaktische und stilistische Fragen der Übersetzung ins Lateinische besprochen. Im Wintersemester stehen Texte aus dem Bereich Geschichte, Philosophie und Rhetorik im Mittelpunkt (Teil B).

Eine regelmäßige aktive Teilnahme ist für das erfolgreiche Absolvieren notwendig. Dazu gehört das Anfertigen wöchentlicher Übersetzungen, die korrigiert und zusammen im Kurs besprochen werden.

Teilnehmer, die die Modulabschlussprüfung ablegen wollen (Modulkomponente i), müssen sich einer 90-minütigen Abschlussklausur unterziehen, die sich inhaltlich auf die Themenbereiche von Winter- und Sommersemester bezieht.

Teilnehmer, die die unbenotete Studienleistung erbringen wollen (Modulkomponenten i und j), müssen eine 75-minütige Klausur bestehen, die sich schwerpunktmäßig auf die Inhalte des laufenden Semesters bezieht.

Wer zwei Fremdsprachen studiert, macht 2 SWS mit studienbegleitendem Leistungsnachweis oder MAP (nach Wahl; er kann die MAP in der einen oder der anderen Sprache machen); wer Latein als einzige FS studiert, macht 4 SWS und sowohl einen sL (nach den ersten 2 SWS) als auch die MAP (wenn er die 4 SWS hat).

Ein regelmäßiges Kontrollieren des moodle-Kurses wird empfohlen, da dort regelmäßig Informationen und Material eingestellt werden. Der Einschreibeschlüssel ist bei mindt@uni-wuppertal.de zu erfragen.

 

Literatur

H. Menge, Repetitorium der lateinischen Syntax und Stilistik. Bearbeitet von A. Thierfelder, Darmstadt 1953; H. Rubenbauer; J. B. Hofmann; R. Heine, Lateinische Grammatik, Bamberg/München 1995; Th. Burkard; M. Schauer, Lehrbuch der lateinischen Syntax und Semantik, Darmstadt 2012.

zu ergänzen durch: Touratier 2013 und Pinkster 2015 sowie P. Prestel, Valenzorientierte Lateinische Syntax mit Formenlehre, Valenzregister und Lernvokabular, Studienbücher zur lateinischen Linguistik (SZLL) 2016.

Zielgruppe

MEd PFP M V a, M VI a

MA LaP 2a


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19 , Aktuelles Semester: SoSe 2019

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf node10: 289