Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2019

Wie man eine Ausstellung über die Geschichte der Wissenschaft, der Technologie und der Geschichte der Fotografie (19.Jahrhundert) kuratiert - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer 182GES540004
Semester WiSe 2018/19 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Belegung Diese Veranstaltung ist nicht belegpflichtig!
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 14:00 woch 18.10.2018 bis 31.01.2019  Gebäude K - SEMINAR K7   18.10.2018 25
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Perez Gonzalez, Carmen, Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte
Inhalt
Kurzkommentar

Wissenschafts- und Technikgeschichte

Kommentar

Der erste Teil der Übung wird sich auf den historischen Überblick über die ersten und wichtigsten Ausstellungen des 19. Jahrhunderts konzentrieren (wissenschaftliche und fotografische Ausstellungen). Internationale Ausstellungen (auf Englisch auch bekannt als Great Exhibitions, Universal Exhibitions, and World Fairs) sind eine Quelle für wichtige Literatur aus der Geschichte der Wissenschaft und der Technologie seit diese 1851 in London mit der Great Exhibition begann.

Der zweite Teil der Übung beschäftigt sich mit der Frage, wie man eine Ausstellung kuratiert (mit dem Thema Wissenschaft und Technologie in 19. Jahrhundert oder Fotografie des 19. Jahrhunderts): konzeptuelle Rahmenbedingungen (conceptual frame) einer Ausstellung, Inventarliste der Objekte, Abteilungen, räumliches Design (Produktion), Katalog, und Führungen.

Zwei Museumsbesuche (eine wissenschaftliche Ausstellung und eine fotografische Ausstellung) werden organisiert und sind für die Studenten verpflichtend.

Literatur

• Bennett, Tony, The Birth of the Museum: History, Theory, Politics, London and New York 1993.

• Borsdorf, Ulrich; Grütter, Heinrich Theodor; Rüsen, Jörg (Hgs), Die Aneigung der Vergangenheit: Musealisierung und Geschichte, Bielefeld 2005.

• Brain, Robert, Going to be Fair: Reading in the culture of nineteenth-century exhibitions, Cambridge 1993.

• Geddes, Patrick, Industrial Exhibitions and Modern Progress, Edinburgh 1877.

• Krankenhagen, Stefan; Vahrson, Viola (Hg.), Geschcihte Kuratieren: Kultur-und Kunstwissenschaftliche An-Ordnungen von Geschichte, Köln 2017.

• Müller-Scheesel, Nils, ”To See is To Know: Materielle Kultur als Garant von Authentizität auf Weltausstellungen des 19.Jahrhunderts”, in Samida, Stephanie (Hg.), Inszinierte Wissenschaft: Zur Popularisierung von Wissen in 19.Jahrhundert, Bielefeld 2011.

• Stenger, Erich, Die Fotografie in Kultur und Technik: ihre Geschichte während hundert Jahren, Leipzig 1938.

Bemerkung

Achtung: Diese Übung richtet sich an Studierende, die bereits Lehrveranstaltungen zur Geschichte der wissenschaftlichen Fotografie besucht haben. Bitte schicken Sie mir eine E-Mail (perezgonzalez@uni-wuppertal.de), um sich einen Platz in dieser Übung zu sichern!

Übung mit begrenzter Anzahl an Studenten/Innen: 20

Die erste Sitzung muss aus terminlichen Gründen ausfallen und wird nach Absprache nachgeholt.

Zielgruppe

Zuordnung: LA GHR; LA Gym; BA; MA Hist; MEd (GymGe, GHRGe); ZMA; BA-AKWI-F

Module: P4, P8, W11-18, W42, VW4/5, MGE 1, MGE2, MGE7, MEd I-II, ZMA WTG 1-3, ZMA G2; P4b


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19 , Aktuelles Semester: SoSe 2019

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf node8: 2282