Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2020

Kontrastive Sprachanalysen: Deutsch als Zweitsprache bei russischsprachigen Migranten (SEK und BK, SoPä) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 191SOE020013
Veranstaltungskürzel DFSZG 13
Semester SoSe 2019 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 35 Max. Teilnehmer/-innen 35
Belegung Diese Veranstaltung ist anmeldepflichtig ! Bitte melden Sie sich hier an.
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
-. 09:00 bis 18:00 BlockSaSo 13.04.2019 bis 14.04.2019  Gebäude K - SEMINAR K6     35
iCalendar Export für Outlook
-. 09:00 bis 18:00 Einzel am 05.05.2019 Gebäude K - SEMINAR K6     35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
So. 09:00 bis 18:00 Einzel am 05.05.2019 Gebäude K - SEMINAR K6     35
 

Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Nickel, Aneta verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
School of Education
Inhalt
Kurzkommentar

Kontakt: nickel@uni-wuppertal.de

Bitte schreiben Sie eine kurze E-Mail (nur Name und gewünschtes Seminar), falls Sie keinen Seminarplatz erhalten haben, und erscheinen anschließend zur ersten Sitzung. Eine Teilnahme-Garantie besteht nicht, ist jedoch bei entsprechend vorhandener Kapazität möglich

Kommentar

Nach einer Einführung in das Russische werden die Sprachen Deutsch und Russisch linguistisch gegenübergestellt. Die Sprachbereiche Syntax, Morphologie und Phonologie werden insbesondere im Hinblick auf die Schwierigkeiten russischsprachiger Deutsch-als-Zweitsprache-Lerner analysiert. Die Studierenden untersuchen anhand authentischer Sprachdaten (Audio-Video-Aufnahmen, Transkripte) sprachliche Entwicklungen im Deutschen als Zweitsprache bei Probanden mit russischer Herkunftssprache und stellen die Ergebnisse der Analysen in der Abschlusssitzung vor.
Die Teilnehmer des Kompaktseminars werden im Vorfeld der Präsenzsitzungen (über moodle) kontaktiert und über Arbeitsaufträge und Literatur informiert. Für die Bescheinigung über die erfolgreiche Seminarteilnahme ist eine Präsentation der Ergebnisse eines Gruppenprojekts erforderlich.

Literatur

Baur, Rupprecht S./Chlosta, Christoph/Krekeler, Christian/Wenderott, Claus (1999): Die unbekannten Deutschen. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.
Baur, Rupprecht S./Nickel, Aneta (2008): ESA. Das Essener Projekt zum Spracherwerb von Aussiedlern – und was man damit machen kann. In: Ahrenholz, B. (Hrsg.): Kinder mit Migrationshintergrund. Zweitspracherwerb. Diagnosen, Verläufe, Voraussetzungen. Freiburg im Breisgau: Fillibach, 185-201.
Baur, Rupprecht S./Nickel, Aneta (2009): „Man kann doch sowieso merken, dass wir nicht deutsch bin“. Phonetische Analysen am ESA-Korpus. In: Ahrenholz, B. (Hrsg.): Empirische Befunde zu DaZ-Erwerb und Sprachförderung. Freiburg im Breisgau: Fillibach, 313-331. (Auszug)    

Bemerkung

Die Plätze werden zuerst an die Masterstudierenden des Masters of Education 2011/2014 und an die Masterstudierenden des Masters of Education-Lehramt für Sonderpädagogische Förderung verteilt und

die Restplätze an die Bachelorstudierenden des kombinatorischen Bachelors of Arts  (Alle anderen Bachelorstudiengänge können dieses Modul nicht vorziehen).

 

Bereitschaft zur aktiven Teilnahme; Anwesenheit an allen Sitzungstagen erforderlich; Russischkenntnisse nicht erforderlich.

Zielgruppe

MEd 11 (GymGe, HRGe, BK): Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte Modulteil b: Linguistische Vertiefungen des Deutschen als Zweitsprache für die Sekundarstufe und BK

MEd SoPä, BIL3


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf : 244