Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  WiSe 2019/20

Seminar "Markenwahrnehmung von Konsumenten" - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 191WIR024005
Semester SoSe 2019 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 20
Belegung Diese Veranstaltung ist belegpflichtig!
Sprache deutsch
Hyperlink http://temme.wiwi.uni-wuppertal.de/
Belegungsfristen
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 16:00 woch 09.04.2019 bis 09.07.2019  Gebäude M - M.15.13     20
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Temme, Dirk, Univ.- Prof. Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Prüfungsversion Semester
Diplom II Wirtschaftswissenschaft 2000 -
Bachelor an Universitäten Verkehrswirtschaftsing. 20091 -
Diplom II Wirtschaftswissenschaft 20061 -
Bachelor an Universitäten Wirtschaftswissenschaft 20071 -
Diplom II Wirtschaftswissenschaft 2004 -
Master an Universitäten Wirtschaftswissenschaft 2004 -
Master an Universitäten Wirtschaftswissenschaft 20071 -
Zuordnung zu Einrichtungen
Wirtschaftswissenschaft
Inhalt
Kurzkommentar

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über WUSEL.

Kommentar

Informationen über die Wahrnehmung von Marken aus Sicht der Konsumenten sind für markenpolitische Entscheidungen von großer Bedeutung: Welche Imagedimensionen sind für die Beurteilung von Marken in einer bestimmten Produktkategorie relevant bzw. was determiniert die Konsumentenpräferenzen für diese Marken? Wie schneidet meine eigene Marke im Vergleich zu den Konkurrenzmarken auf den relevanten Dimensionen ab? Welche Positionierung im Hinblick auf die relevanten Dimensionen sollte ich für meine Marke anstreben? Eine Möglichkeit zur Identifikation der relevanten Imagedimensionen besteht in der Durchführung einer multidimensionalen Skalierung (MDS). Der Ablauf einer solchen MDS könnte z. B. folgendermaßen aussehen: Für einen bestimmten Markt/eine Produktkategorie werden zunächst die relevanten Marken identifiziert. Eine Konsumentenstichprobe beurteilt im Anschluss die Marken (genauer: Markenpaare) im Hinblick darauf, wie ähnlich sie sich sind. Die erhobenen Ähnlichkeitsurteile werden daraufhin im Rahmen der MDS in eine räumliche Darstellung transformiert, in der als ähnlich wahrgenommene Marken eine geringe Distanz im Raum aufweisen und als unähnlich wahrgenommene Marken eine große Distanz aufweisen. Auf Basis der Positionen der Marken im Raum wird dann versucht, die relevanten Beurteilungsdimensionen zu identifizieren (z. B. könnte bei Automobilmarken eine relevante Dimension die Sportlichkeit sein).

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars entwickeln zunächst ein grundlegendes Verständnis für die methodisch-statistischen Grundlagen der MDS. Darüber hinaus erarbeiten sie sich die erforderlichen Kenntnisse, um die anstehenden Entscheidungen bei der Anwendung einer MDS adäquat treffen zu können (Wie viele Objekte sollen einbezogen werden? Wie viele Dimensionen soll der Wahrnehmungsraum für die Positionierung der Objekte aufweisen? Welches Distanzmaß soll verwendet werden? Wie gut ist das Resultat der MDS? Welche zusätzlichen Informationen können für die Identifikation der relevanten Beurteilungsdimensionen herangezogen werden? etc.). Im Rahmen einer eigenständigen empirischen MDS-Studie vertiefen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Kenntnisse und erwerben die diesbezüglich notwendigen Kompetenzen in der Anwendung geeigneter Statistikpakte (SPSS und R).

Voraussetzungen

Empfehlenswert ist der vorherige Besuch der Vorlesungen Fortgeschrittene quantitative und qualitative Verfahren der Datenerhebung/Datenauswertung.

Leistungsnachweis

Leistungsnachweise können durch die Anfertigung einer Seminararbeit erworben werden, zu deren Vorbereitung zwei Vorträge zu halten sind.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf node8: 166