Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  WiSe 2019/20

Das Zeitalter des Hellenismus I - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Veranstaltungsnummer 191GES120004
Semester SoSe 2019 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Belegung Diese Veranstaltung ist belegpflichtig!
Sprache deutsch
Belegungsfristen
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 14:00 woch 11.04.2019 bis 11.07.2019  Gebäude O - O.10.35     30
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Rohmann, Dirk, PD Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte
Inhalt
Kurzkommentar

Alte Geschichte

Kommentar

Als Zeitalter des Hellenismus wird die griechische Geschichte vom Tod Alexanders des Großen (323 v. Chr.) bis zum Ende der Unabhängigkeit des ptolemäischen Ägyptens im Zeitalter des Augustus verstanden. Zu Beginn dieser Epoche bildeten sich in den Nachfolgekämpfen der Generäle Alexanders des Großen die Diadochenreiche heraus. Die ehemaligen demokratischen griechischen Stadtstaaten verloren ihre Unabhängigkeit, und es entstanden die für den Hellenismus typischen Monarchien. Gleichzeitig wurde die griechische Kultur im gesamten östlichen Mittelmeerraum verbreitet. Obwohl nur sehr wenige historische Quellen bis heute überliefert sind, wird diese Epoche heute nicht mehr als Verfallszeit, sondern vielmehr als Blütezeit beispielsweise im Städtebau, aber auch in Kunst, Technologie und Philosophie bewertet. Dieses einführende Proseminar soll grundlegende Arbeitsmethoden und –mittel der Alten Geschichte am Beispiel des Zeitalters des Hellenismus vermitteln. Dazu gehören das Arbeiten mit literarischen, archäologischen, epigraphischen, numismatischen und papyrologischen Quellen. Zum Abschluss soll in die themenbezogene Literaturrecherche sowie in die Arbeit mit der Literatur und den Quellen eingeführt werden. Das angeeignete Wissen soll im Anschluss an das Seminar zur Abfassung einer eigenständigen schriftlichen Hausarbeit führen.

Literatur

Hans-Joachim Gehrke Geschichte des Hellenismus, 1990 u.ö.

Klaus Meister, Der Hellenismus. Kultur- und Geistesgeschichte, 2016

Heinz Heinen, Geschichte des Hellenismus: von Alexander bis Kleopatra, 2013

Zielgruppe

Modul: P1;  Zuordnung: LA GHR; LA Gym; BA

 

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf node8: 285