Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  WiSe 2019/20

States of Exception - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer 191ANG003344
Veranstaltungskürzel A.03.344
Semester SoSe 2019 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 35
Belegung Diese Veranstaltung ist anmeldepflichtig ! Bitte melden Sie sich hier an.
Termine Gruppe: 04-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:00 bis 10:00 woch 11.04.2019 bis 11.07.2019  Gebäude S - S.10.15     35
 

Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Spengler, Birgit, Univ.- Prof. Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Anglistik/Amerikanistik
Inhalt
Kurzkommentar

Registration Period: 18.02.2019-03.03.2019

Kommentar

According to the Italian philosopher Giorgio Agamben, modernity is characterized by legal and political processes that invest certain forms of life with rights to citizenship, political participation, and physical integrity, while excepting others from such privileges, thus reducing them to a state of "bare" life. In a similar vein, Judith Butler has lately drawn attention to the differences that characterize our responses to the loss of life at home and elsewhere, asking what makes a life grievable, and arguing for a conceptualization of (western) identities as fundamentally relational and globally embedded.

In this seminar, we will discuss Agamben's notions of "bare life" and "states of exception" as well as the ethical and political concerns expressed in Judith Butler's recent work. We will then move on to a discussion of "states of exception" in recent U.S. history – including Japanese internment, 9/11, and Guantanamo Bay – and, especially, the ways in which such states are represented, reflected upon, and responded to in literary texts and other forms of cultural expression. Our objects of analysis will include various genres and media from poetry to contemporary tv series. Please be aware that we will be dealing with complex and highly challenging philosophical texts and that there will be a substantial reading load.

Leistungsnachweis

Intensive Auseinandersetzung mit der von der Lehrperson benannten Primär- und Sekundärliteratur durch aktive und regelmäßige Mitarbeit (z.B. Arbeitsgruppen, Impulsreferate oder Präsentationen) in der Lehrveranstaltung oder durch von der Lehrperson festzulegende Ersatzleistungen wie z.B. Klausur oder mündliche Prüfung.

Zielgruppe

Kombi-BA

PO 2015:

ANG-F-C3A und C, ANG-G-C3A und C

Master

MEd (EN1; M-ENG2, M-ENG5, M-ENG8), MA: A/A (LIT 1, LIT 2), Kombi-MA (Z LIT, Z LIT 1a, Z Lit 1b), AVL


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf node9: 164