Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2020

Kaiser Karl V. - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar/Übung Veranstaltungsnummer 201GES330001
Semester SoSe 2020 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Belegung Diese Veranstaltung ist nicht belegpflichtig!
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 10:00 bis 12:00 woch 15.04.2020 bis 15.07.2020  Gebäude N - N.10.20     40
Gruppe :
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Karsten, Arne, PD Dr.
Walther, Gerrit, Univ.- Prof. Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte
Inhalt
Kurzkommentar

Geschichte der Frühen Neuzeit

Kommentar

Kein europäischer Herrscher verkörpert den Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit so eindrucksvoll wie Karl V. (reg. 1519-1556). Er war der erste und letzte Kaiser, der in Personalunion über das Heilige Römische Reich und Spanien samt seinem expandierenden Übersee-Imperium gebot. Gleichzeitig aber mit dieser gewaltigen Macht erbte er gefährliche Feindschaften: die der deutschen Fürsten, des Königs von Frankreich und des Sultans der Osmanen. Daneben erhob sich eine ganz neue Gefahr: die Kirchenspaltung im Gefolge der Reformation.

In intensiver Quellenlektüre vergegenwärtigen wir uns die wichtigsten Tenden-zen, Probleme und Perspektiven der Epoche. Die Leitfrage der Veranstaltung ist die nach den Möglichkeiten und Grenzen politischer Herrschaft im Zeitalter zwischen Renaissance und Konfessionsbildung.

Literatur

K. BRANDI, Kaiser Karl V. Werden und Schicksal einer Persönlichkeit und eines Weltreiches. 2 Bde., Bd. 1: Frankfur,t 8. Aufl., 1986, Bd. 2: Darmstadt, 2. Aufl., 1967.

H. DIWALD, Anspruch auf Mündigkeit. Um 1400-1555 (Propyläen Geschichte Europas, Bd. 1), Frankfurt/Berlin/Wien 1975.

A. KOHLER, Karl V. 1500-1558. Eine Biographie, München 1999.

W. REINHARD, Probleme deutscher Geschichte 1495-1806/ 1495-1555 (Gebhardt. Handbuch der deutschen Geschichte. 10., völlig neu bearb. Auflage hg. v. Alfred Haverkamp u.a., Bd. 9), Stuttgart 2001.

E. SCHULIN, Kaiser Karl V. Geschichte eines übergroßen Wirkungsbereichs, Stuttgart/ Berlin/ Köln 1999.

Bemerkung

Bitte schreiben Sie sich bis zum 20.4. in den entsprechenden Moodle-Kurs ein, das Passwort lautet: Karl.

Zielgruppe

Zuordnung: LA GHR; LA Gym; BA; MA Hist; MEd (GymGe, GHRGe); ZMA G; BA-AKWI-F

Module: P3, P7, W1-3, W5-18, W42, MGE 1-3,5,6, MEd I+II, ZMA G1+3; P3b,


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf : 1212